Hypno Cards

Hypnose Karten – Hypnose lernen -Hypnose Ausbildung

Wo begegnen wir hypnotischen und suggestiven Sprachmustern?

In jeder verbalen Kommunikation!

Meinst du lieber Leser … du kannst es dir erlauben wahrzunehmen, wie einfach es ist …
…etwas neues anzuwenden und sich dabei so wohl zu fühlen,

wie es dir möglich ist …dein Verhalten mehr und mehr in die gewünschte Richtung

zu lenken und Spaß dabei zu haben
…sich zu entspannen und auf die Hypno Cards zu freuen, mit denen du spielerisch neues ausprobieren  kannst.

Hypno Cards Hypnose Karten

48 Hypno Cards (Übungskarten) für die schnelle Suggestion
Beliebig viele Blankokarten auf denen du eigene Sprachmuster kreieren kannst.

Die Lecoin Hypnose Trainingskarten bieten dir hochwirksame Sprachmuster,
die dich sicher und souverän machen im Umgang mit der Macht der Hypnose.

Lerne Schritt für Schritt die Hypnotischen Sprachmuster anzuwenden.
Die Sprachmuster erreichen auf direktem Weg das Unterbewusstsein deines Gesprächspartners.

Deine Kommunikationsfähigkeiten werden sich nach kurzer Zeit spürbar verbessern.
Schwierige Anfangssituationen können sprachlich brillant positiv gestaltet werden

 

Hohl dir die kostenlosen Hypnose Karten jetzt !


Der Schlüssel dazu ist die Hypnose. Jeder Mensch ist hypnotisierbar. Durch die neuartigen, in der Praxis erprobten Hypnose Karten,

ist esHypnose Lernen Karten quasi sofort möglich, deinen Gesprächspartner in eine Hypnose zu führen.

Dazu ist kein strenger Trainingsplan notwendig, den du über Wochen erfüllen musst.
Die Lecoin Hypnose Karten machen Spaß. Du kannst mit den Karten sofort starten und deine Fähigkeiten sofort weiter entwickeln.
„Die Macht der Hypnose“ kannst du mit lockeren Trainingseinheiten, überall ausprobieren.

Lese auch die Begleitinfos zum Kartenset:

– Was ist Hypnose?
– Die Macht der Hypnose gebrauchen
– Hypnosetechniken
– Gefahren der Hypnose
– Übungen Trance Techniken
– Die richtige Suggestion
– Suggestionen
– Erfolg und Wohlstand
– Verführung und Hypnose
– Das Unterbewusstsein richtig programmieren
– Durch Trance zum Traumpartner

Du kannst die Lecoin  Hypnose Karten kostenlos downloaden und selbst Ausdrucken!

—–>

Ich würde dir niemals sagen, das …, weil

Ich würde dir niemals sagen, dass ich Dich über alles Liebe, weil ich dich bei deiner Entscheidung nicht beeinflussen will.

Ich würde dir niemals sagen, dass dieses Angebot unglaublich gut ist, weil du es sowieso später erfahren wirst.
Hypnose Spielkarten
Ich würde dir niemals sagen, dass du dich gern spontanen für die Hypnose Karten entscheidest, weil es gar nicht so leicht ist, jetzt eine spontane Entscheidung zu treffen.

 

Hypnotische Sprachmuster lernen

Hypnotische Sprachmuster lernen – Übung.

Es ist bemerkenswert,

» Es ist bemerkenswert, auf welch einfache weise Du heute im Internet Informationen zu Thema „hypnotische Sprachmuster“ finden kannst.

hypnose lernen sprachmuster

Beispiele: Ich würde dir niemals sagen, dass Du wirklich alle Informationen hier bekommen kannst, weil du dich noch bei weiteren Quellen Informieren wirst.

Möglicherweise hast Du dich soeben gemütlich vor deine PC gesetzt und zu dir gesagt:


«Jetzt gönne dir mal ein wenig Ruhe und lese diese interessante Webseite!»


übung hypnose lernen

Ich möchte Dir zu diesee Entscheidung gratulieren, und zwar aus folgendem Grund:

Ich bin der Meinung, dass 90 Prozent von dem, was in dieser Welt «da draußen» geschieht, Hypnose ist.

Es kann sein, dass Du dich schon seit einiger Zeit mit dem Thema befasst und Du möchtest mehr wissen.

Früher oder später wirst Du dich von belastenden Denkmustern lösen und anfangen,

die vielen kleinen Dinge über Hypnose zu lernen und in Leben zu integrieren.

Es wird Dich auf eine ganz meue Weise bereichern.

Denke nun an eine lange Bahnfahrt im ICE…



Denke an eine lange Bahnfahrt im ICE…

Hypnose anwenden

ist es Dir auch schon passiert, dass Du dich plötzlich fragst, wie Du die letzte halbe Stunde verbracht hast?

Ein weiteres Beispiel für eine Alltags-Trance: Du sitzt im Cafe, den Blick starr aus dem Fenster gerichtet, und wie in einem Traum ziehen all diese Leute an dir vorbei.

All dieses, sind Alltags-Trancen die du kennst.

Was passiert, wenn du dich einfach entscheidest, neues zu lernen und die Hypnose für dich zu Nutzen, neue Zugänge zu deinem selbst zu finden?

Ich weiß nicht, wann es dir genau aufgefallen ist, dass in diesen Momenten, so wie jetzt, der Weg zu deinem Unterbewusstsein nahezu Hindernis frei ist und alles, was ich jetzt zu dir sage,

in deinem Unterbewusstsein all die kleineren und größeren Veränderungen vornehmen kann,

die nötig sind, damit Du genau dort hin kommen, kannst wo Du hin kommen möchtest.

Du hast vielleicht noch nicht bemerkt,wie wirkungsvoll du Hypnose im Gespräch einsetzen wirst.

Es ist einfach, diese Beispiele anzuwenden, die ich dir auf dieser Seite zeige, weil Du über das nötige Intersse verfügst. Sonst hättest Du diesen Text nicht gelesen.


In dem Augenblick wo du es verstehst, dir alles klar wird. Vielleicht nimmst Du gerade wahr das Du an Beispielen sehr schnell lernen kannst.

Ich erinnere mich oft an eine Freundin, die immer sagte:

„Hypnose ist eine wunderbare Möglichkeit, ganz neue Dinge über sich selbst zu entdecken.

Du sitzt hier, liest diesen Text, du siehst deine Umgebung und du kannst langsam beginnen, die schönen Beispiele, für dich anzuwenden. Vielleicht hast Du noch nicht daran gedacht,

hypnosekarten wie viel Hypnose in deinem dem Leben verändern wird. Wer weiß schon genau, ob du jetzt mit diese Sprachmuster lernst oder ob Du einfach in den nächsten Stunden zu dieser Seite zurückkehren wirst? Versuche nicht dieser sich vertiefenden Sprache von Wohlbehagen zu widerstehen, während Du mit mir die Zeit verbringst. Ein guter Freund erzählte mir einmal, während Du bewusst diese hypnotischen Muster genießt, werden dir ganz neue Möglichkeiten offenbart.

Kannst Du dir vorstellen, jetzt schon ganz neuen Abenteuern in deinem Leben zu begegnen?

 

Zusatzmaterial im Online Handbuch Hypnose.     
Dauer  ca. 5 Minuten mit Auswertung

Die Übung findest Du im Lecoin Übungshandbuch!

Blockaden können dich daran hindern dein Ziel zu erreichen!
Hypnose ist besser als weil .. Positiv denken allein reicht nicht aus
Früher oder später wirst Du vielleicht ein Seminar besuchen oder dich für einen Hypnose Workshop entscheiden.

Beispiele zum Anwenden: Hypnotische Sprachmuster.

Der folgende Text ist in verschiedene Muster aufgegliedert. Erkennen
die Muster und spüre in der zweier Gruppe die Wirkung .

Es kann sein,

» Es kann sein, dass du schon seit einiger Zeit von mir Geküsst werden möchtest.

» Es kann sein, dass du schon seit einiger Zeit meine nähe stärker spüren möchtest.

» Es kann sein, dass du schon seit einiger Zeit neue Freunde in deinem Herzen schließen möchtest.

Früher oder später .

» Früher oder später wirst du dich lösen und anfangen, die vielen kleinen Dinge des Lebens wieder zu genießen.

» Früher oder später wirst du vielleicht auch deine Augen schließen wollen und dich ganz auf dein gutes Gefühl verlassen.

» Früher oder später wirst du in der Lage sein, auf schwierige Beziehungen zurückzublicken und darüber zu lachen.

Was passiert, wenn du ?

» Was passiert, wenn du dich einfach entscheidest, neue Freunde zu finden?

» Was passiert, wenn du diese schöne Zeit noch angenehmer werden lässt?

» Was passiert, wenn du deinem Unbewussten erlaubst, dir neue Wege zu zeigen, damit du in Herzens Angelegenheiten erfolgreich sein kannst?

Irgendwann Irgendwo

» Irgendwo gibt es immer Menschen, die in einer ähnlichen Situation sind wie du, und du Liebst es dann auch mich in deiner Nähe zu haben.

» Irgendwann wirst du entdecken das, alles plötzlich einen tiefen Sinn ergibt.

» Irgendwann wirst du erkennen, dass du dein Ziel schon viel früher erreichen kannst.

Ich frage mich, ob du wirst,

hypnose lernen

» Ich frage mich, ob du jedem deiner Freunde von dieser Begegnung erzählen wirst, …oder nicht?

» Ich frage mich, ob du an einer befriedigenden Beziehung interessiert bist; … oder nicht?

Weiter Übungen im Online Handbuch!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

NLP Glaubenssätze entmachten

Glaubenssätze entmachten und transformieren

Frei für neues

„Ob Du glaubst, Du kannst es, oder ob Du glaubst, Du kannst es nicht. Du hast immer Recht.“
Henri Ford

Hintergrund:
Glaubenssätze wirken auf uns, indem sie unsere Sicht der Dinge positiv unterstützen oder auch einschränken. Im schlechten Fall behindern sie uns in unserer Entwicklung.

glaubenssätze übung
Wir können Ziel nicht erreichen wenn ein unbewusster Glaubenssatz im Weg steht.
Glaubenssätze gibt es auf verschieden neurologischen Ebenen.

1. Glaubenssätze in Bezug auf Ursachen
2. Glaubenssätze in Bezug auf die Bedeutung
3. Glaubenssätze in Bezug auf die Identität (ich bin sein)

Die Glaubenssätze auf der Ebene der Identität gehen im wahrsten Sinne des Wortes
„ans Eingemachte“:

Im Metamodell der Sprache unterscheiden wir zwei arten von Glaubenssätzen
Ursache-Wirkung („wenn…, dann…“, „Weil…“) und Komplexe Äquivalenzen („X bedeutet Y“)

Glaubenssätze haben die unschöne Tendenz, sich selber zu bestätigen:
“Sich selbst erfüllende Prophezeiungen“ .
Wir haben die Vorannahme, dass dies die einzig mögliche Realität ist.

Zum abschwächen des Glaubensatz übertragen wir die  Submodalitäten aus „Zweifelssituationen“ in den alten Glaubenssatz und bringen ihn dadurch ins Wanken und danach entmachten wir ihn mit den Submodalitäten von unwahr.

Die Submodalitäten sind der Stoff, aus dem unsere Realitäten gebaut sind!

Glaubenssätze sind nicht über gute Argumente noch über Gegenbeispiele zu verändern.
Das Glaubenssystem, welches die Wahrnehmung steuert, verzerrt die Erfahrung wieder.

Realitäten sind in unserem Gehirn über unser VAKOG System submodal gespeichert.
Glaubenssätze lassen sich also auch ganz einfach in unserem VAKOG System
(vor allem visuelle Submodalitäten) verändern.

Umsetzung:

Ermittle die Submodalitäten der inneren Vorstellung von
„alten Glaubenssatz“    zu den Submodalitäten von „Zweifel“?       
Nachdem Du Zweifel komplett durchlaufen hast nimm noch die Unterschiede von  „unwahr“? hinzu und der Glaubenssatz verliert seine Wirkung.

ÜBUNG: GLAUBENSSÄTZE VERÄNDERN MIT SUBMODALITÄTEN

In den folgenden Übungen geht es darum, einen behindernden Glaubenssatz zu entmachten oder zu löschen und im Teil B an dessen Stelle einen förderlichen Glaubenssatz neu zu installieren.

Die Übung besteht aus zwei teilen. Verwende für die Übung A und die optionale Übung B jeweils das entsprechende Arbeitsblatt zur Kontrastanalyse.

Übung für 2 Personen Coach und Coachee, evtl. noch ein Beobachter.

Teil A: alten hinderlichen Glaubenssatz entmachten

1.    Der Coachee findet einen hinderlichen Glaubenssatz, der verändert (entmachtet)  werden soll.
(Optional für Teil B der Übung: Suche unter Beachtung der Ökologie einen neuen förderlichen Glaubenssatz, der Dein gewünschtes Zielverhalten ausdrückt)

Wie ist die innere Repräsentation wenn Du an den hinderlichen Glaubenssatzes denkst?

Coach: Ermittlung der Submodalitäten mit Hilfe des Arbeitsblattes A. Spalte I

2.    Denke nun an etwas, über das Du Zweifel hegst. „etwas, wo du dich frei entscheiden kannst, ja oder nein zu sagen“  Wie stellt sich dieser Satz in Deinem inneren Erleben dar?

Coach: Ermittlung der Submodalitäten mit Hilfe des Arbeitsblattes A. Spalte II.

3.    Denke nun an etwas, von dem Du weißt, dass es nicht wahr ist, z.B. dass Wasser den Berg hinauf fließt. Denke nun an diesen Satz

Coach: Ermittlung der Submodalitäten mit Hilfe des Arbeitsblattes A. Spalte III.

4.    Ermittle an Hand der Notizen nun die Submodalitäten, in denen sich die 3 Zustände (alter Glaube,  Zweifel, unwahr) kritisch unterscheiden:

Mackiere mit einem MAKER in der Spalte II und III welche Unterschiede zur Spalte I
„alten Glaubenssatz“ bestehen. (Das sind die kritischen Submodalitäten)

Im nächsten Schritt wird der Coachee an Hand der kritischen Unterschiede mit dem alten Glauben durch die Unterschiede der Submodalitäten geführt.

5.    Der Coachee denkt an den alten Glaubenssatz (Submodale Vorstellung) und wird von Coach zunächst durch die in Spalte II markierten kritischen Submodalitäten von „Zweifel“ geführt.
6.    Danach noch durch die Markierten Submodalitäten von „unwahr“ 

7.    Feedback: Wie hat sich das Gefühl verändert wenn ich jetzt an den alten Glaubenssatz denke.

Aus dem NLP Handbuch

nlp übungen handbuch