Coaching Tipps

Coaching Tipps

coaching tipps
Sorge für Zufriedenheit

Warum solltest du dich mit weniger zufrieden geben, wenn du so viel haben kannst? Du gewinnst  Selbstvertrauen und auch Erfahrung wenn du dich mitden Coaching Tipps beschäftigst

Wenn du deine Angst loswerden willst, bleibt dir nichts anderes übrig, als dich ihr zu stellen. …

Es gibt nichts, das an sich gut oder schlecht wäre, nur unser Denken macht es so, denn in der Bewertung liegt der Schlüssel.

Frage nicht danach was wahr ist, sondern danach was funktioniert.

Nur wer weiß was er will und weiß wer er ist, findet zu dem was zu ihm passt.

Sorge dafür, dass Du zufrieden bist!

Die Kraft des Fokus hilft dir langfristige Ziele zu erreichen. Im Alltagsleben fokussieren die meisten Menschen das, was sie nicht wollen. Wenn Du Deiner Angst widerstehst, Vertrauen entwickelst und Deinen Fokus auf Deine Handlungen in die Richtung Ziel führst, dann bekommst Du langfristig was Du wirklich willst.

Wir zeigen in unseren Coaching Treffs wie die eigene Interessen verfolgt werden können ohne dabei auf die Ego-Laufbahn zu geraten. Und das alles mit Charme und Selbstbewusstsein, eben auf »die sanfte Tour«. Mit tollen Taktikübungen, Selbsttests und Coachingtipps. – Eigene Interessen verfolgen lernen – im Beruf und privat – Mit Taktikübungen, Selbsttests und Coachingtipps. Turbo einschalten erlaubt!

Persönlichkeitstests

Persönlichkeitstests

coaching tipps

Wie Funktioniert unser Bewusstsein?

Wer sich mit dieser Frage beschäftigt kommt schnell auf die verschiedenen Gehirnareale in denen wir Informationen verarbeiten.
Das Gehirn ist das Zentrum, unseres Denkens, Fühlens, Handelns und unserer Wahrnehmungen. Im Gehirn herrscht eine Arbeitsteilung zwischen verschiedenen Bezirken.

Die sensorischen und motorischen Felder für die rechte Körperseite befinden sich in der linken Gehirnhälfte und umgekehrt. Es gibt aber auch Zentren, die nur in einer Gehirnhälfte vorkommen, wie zum Beispiel das Sprachzentrum.

Diese Typologie macht aus den komplexen Vorgängen im Gehirn ein sehr einfaches Modell. Zu einfach, um die Komplexität von Menschen angemessen zu beschreiben, jedoch sind einige Modelle gut genug, um zum besseren Verständnis unserer eigenen Handlungsweisen beizutragen
Beliebte Persönlichkeitsmodelle sind:

MBTI (Myers-Briggs-Typen-Indikator)
DISG (Dominant, Initiativ, Stetig, Gewissenhaft)
HBDI (Hermann Brain Dominance Instrument)
Der MBTI wurde von auf der Grundlage der Typenlehre von C.G. Jung entwickelt.
DISG basiert auf einem Modell zur Beschreibung menschlichen Verhaltens nach John G. Geier
HBDI unterschiedliche unterscheidet bevorzugte Denkstile in unterschiedlichen Hirnarealen.

Auf der suche nach Informationen die helfen, sich selbst und andere besser zu verstehen, sind die Typen-Tests Modell eine wertvolle Hilfe.
Das Prinzip ist bei den verschiedenen Tests ähnlich. Ich fülle einen Fragebogen aus und schon meine ich zu wissen, wer ich bin, wie ich funktioniere und wie andere funktionieren.

Aus den Modellen lassen sich Schlüsse auf das bevorzugte Verhalten ziehen.
Besondere beliebt sind  Modelle, die Persönlichkeit mit Hirnstrukturen verbinden.
Die Fragebögen enthalten verschiedene Abfragen zu Eigenschaften und die Testkandidaten kreuzen diese an, von denen Sie meinen, dass diese auf sie zutreffen. Das Test-Ergebnis bestätigt ihre Sicht (Eigenbild).

Der Testkandidat bekommt als Ergebnis seinen Typ genannt. („Ich bin der gelbe Typ“). Damit hat er eine Erklärung warum die Kommunikation über unterschiedliche Persönlichkeitstypen unterschiedlich gut oder weniger gut gelingt
Bitte lassen sie sich nicht blenden, und seien sie sind bewusst, die Aussagefähigkeit solcher Instrumente ist begrenzt.
Ich empfehle für den Einsatz von Persönlichkeitstests in Zusammenhang eines Coachings so das Eigenbild und Fremdbild abgeglichen werden können.

Die Gefahr einer sich selbst erfüllenden Prophezeiung wird mit Hilfe des Coaches
und dessen Fremdeinschätzungen (Feedback von anderen) ausgeschlossen und der Blick auf die Möglichkeiten und das Potentzial gelenkt.
Seien Sie sich bewusst, dass Persönlichkeitstests das Schubladendenken fördern.
Damit sie nicht festgelegt werden und ihre Entwicklungswünsche offen bleiben.

Beachten sie, dass die Theorien und Testergebnisse zu verstärktem und schematischem Verhalten des ermittelten Typus führen können:
Wer zu sehr in Kategorien denkt steht Situationen tendenziell weniger offen gegenüber.

Für ihre Entwicklung verhaltensorientierte Instrumente besser geeignet. Diese bilden veränderbares Verhalten ab, können Entwicklungswünsche konkretisieren und zur Zielerreichung beitragen.

„Und, welcher Typ sind Sie?“ (Basis MBTI)

Analyse der Persönlichkeit

 

 

 

Von Wolke 4 zu 7 Fliegen

Das wahre Glück liegt nicht in der Zukunft, sondern im hier und jetzt.

Der Sinn des Lebens liegt in der Gegenwart zu SEIN, im hier und jetzt.

Suche ihn nirgendwo sonst. Das Leben ist zu kurz, um zu warten.

Heute ist morgen schon gestern!

Es geht nicht darum Vollkommenheit in irgendwelcher Art anzustreben, sondern im „Hier und Jetzt“ im täglichen Leben zu prüfen, ob Du deinen Weg so gehst wie es Dir eigentlich möglich wäre. Daraus entsteht die Verwandlung – nicht spektakulär, sondern ganz allmählich und mit winzigen Schritten, von denen aber jeder einzelne dein Leben hier und jetzt sofort besser, schöner und auch angenehmer machen kann.

Erlebte Gegenwart: Entdecke Deine verborgene Talente

Kommunikation trifft Emotion

anziehungskraft flirten

Wie entsteht eigentlich Anziehungskraft?

Gefühle steuern viele unserer Handlungen. Allerdings hat auch die Vernunft ein Wörtchen mitzureden. Wie kann ich auf mein intuitives Erfahrungswissen zurückgreifen und was sagt der Verstand zu dem Spiel.

Kontakte schnell knüpfen zu können basiert auf ein paar einfachen Grundlagen. Flirten ist ein Spiel mit Gedanken, Phantasien, Überlegungen, Ideen, Vorstellungen und Erfahrungen. Das Training zielt darauf ab, die Freude am Flirten, das Verständnis für das andere Geschlecht und die wichtigsten psychologischen Regeln der Kommunikation und Kontaktaufnahme zu vermitteln. Selbstvertrauen und Selbstsicherheit aufzubauen und Denkmuster aus zu hebeln, die uns bislang blockiert haben. Mit praxisorientierten Tipps und Übungen zu mehr persönlicher Anziehungskraft.

Kommunikation trifft Emotion!

flirten kommunikation emotion

Termine :    1 Termin
Kurstyp :    Wochenendkurs

Kursort :    Hanau Barbizz

Infos zum NLP Flirt Kurs „Kommunikation trifft Emotion“ in kürze hier …
und im neuen  Katalog 2013

Linktipp: Hintergrund Infos zum Thema:

Gefühle sind oft stärker als die Vernunft

Seis drum … ich muss jetzt flirten!