Glaubenssätze etablieren

Positive Glaubenssätze etablieren.

NLP Techniken – Übung Affimation

Affirmationen und positive Glaubenssätze

Wiederholungen machen positive Glaubenssätze konkret, begreifbar und wahr.

Nutze Affirmationen und ihre positive Wirkung auf das Unterbewusstsein.

affirmation
Mit der simplen täglichen Wiederholung eines Satzes eröffnet sich eine Quelle von enormer innerer Kraft.

Affirmationen sind kurze positive Sätze, die gesprochen, deine Gedanken in eine positive Richtung lenken und das Unterbewusstsein  beeinflussen.

Glück zulassen

Je einfacher die Affirmation formuliert ist, desto leichter kann sie sich im Unterbewusstsein einprägen.

Ziele einfach erreichen

Durch die Worte werden die Gedanken in Bewegung gesetzt, durch die positiven Sätze werden Energien frei. Die Gedanken wirken und versuchen sich zu verwirklichen.

Denke gut über dich! Lobe dich für das, was dir gelingt! Mit der Entscheidung für Affirmationen stärkst du dich selbst, und  fühlst dich glücklicher.
Suche dir Kurze, ermutigende Sätze, die zu dir passen und  die Worte werden zu einer unerschöpflichen innere Kraftquelle.

Ändere deine Gedanken – und dein Leben ändert sich

weiter zu Die Magie des Wortes

 


 

Ändere deine Gedanken – und dein Leben ändert sich

Die Magie des Wortes

Affirmationen: Die Kraft der Gedanken positiv nutzen!

„Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.“

Affirmationen sind kurze positive Sätze, die gesprochen unsere Gedanken
in eine positive Richtung lenken und das Unterbewusstsein lebensbejahend beeinflussen.

Der Begriff „Affirmation“ stammt aus dem Lateinischen vom Verb „affirmare“ (versichern, bekräftigen). Eine Affirmation ist nichts anderes als die Bekräftigung und Bestätigung des eigenen Potentials.

affirmationen

Die Sätze werden mit der Zeit zu deien eigenen Glaubenssätzen und es tritt Effekt der selbst erfüllenden Prophezeiung ein.

Übung mit Beispielen. Schreibe deine eigenen Affirmationen!

Beispiel Affimationen

Die Gedanken erzielen eine positive Wirkung.