NLP Pacing Kalibrieren
Live Coaching Kalibrieren

Life Coaching Links

 

Banner
NLP Pacing Kalibrieren

Übung zum Thema NLP Pacing Kalibrieren (anpassen)

Ziel: Die sensorische Unterscheidungsfähigkeit steigern.

(Übungssetting 3 Personen - Rolle Coach, Client, Beobachter)

NLP Übung Kalibrieren
Phase 1
A denkt etwa 30 Sekunden lang an eine Person, die er/sie sehr gern mag

(= Person Y). B hilft A, eine möglichst lebhafte, klare Erinnerung an die Person zu bekommen.


C kalibriert (sich einstellen) auf Atmung, Gesichtsausdruck, Hautfarbe, etc (Physiologie).


(A nennt weder den Namen, noch beschreibt er den Menschen an den er gerade denkt).


B und C beobachtet währenddessen die kleinen Veränderungen in Haltung, Atem, Gesichtsausdruck, Pupillen, usw. von A.


A denkt etwa 30 Sekunden lang an eine Person, die er/sie nicht mag

(= Person Z). B hilft A, eine möglichst lebhafte, klare Erinnerung an sie/ihn zu bekommen.

A und C kalibrieren z.B. auf Atmung, Gesichtsausdruck, Pupillen, Hautfarbe, etc (Physiologie).


B stellt A folgende Fragen, die B dadurch beantwortet, dass er/sie an die betreffende Person denkt, ohne etwas zu sagen.

weiter zu Phase 2

NLP Pacing Physiologie